Regine Friedenberg : Danksagung

Veröffentlicht: Wolfsburger Nachrichten am 5.Juni 2021

Danksagung – statt Karten
In der Stunde des Abschieds durften wir noch einmal erfahren,
wie viel Zuneigung, Freundschaft und Achtung
unserer lieben Schwester, Schwägerin und Tante

Regine Friedenberg
U 4. Mai 1948

= 4. Mai 2021

entgegengebracht wurde.
Unser besonderer Dank gilt der Praxis Dres. Oelke-Hofmann/Kreissl
sowie dem Christinenstift für die liebevolle Betreuung.
Ebenfalls danken wir Herrn Diakon Höper
für die tröstenden Worte und dem Bestattungshaus Mohr
für die würdevolle Ausrichtung der Trauerfeier.
An uns gerichtete Geldspenden haben wir
an die MS-Gesellschaft weitergeleitet.
Susanne, Rolf und Ina Höhne

Zurück