Rudolf Gerecke : Traueranzeige

Veröffentlicht in Braunschweiger Zeitung am 13.Juli 2019

Wenn ein Liebes dir der Tod
aus den Augen fortgerückt,
such es nicht im Morgenrot,
nicht im Stern, der abends blickt.
Such es nirgends früh und spät,
als im Herzen immerfort.
Was man so geliebt, geht
nimmermehr aus diesem Ort.
(J. Kerner)

Gottlob, daß ich ein Bäcker bin! Ich mein´, ich bin´s in Ehren;
und daß ich habe frohen Sinn, soll mir kein Teufel wehren.
Ich backe Brot, Brot geht voran vor allen Gottesgaben!
Das müssen Bauer, Bürgersmann und Rat und König haben.
Mein Ofen spendet liebes Gut für tausend Menschenleben
und wird auch mir, was nötig tut, zur vierten Bitte geben.
(Aus dem 18. Jahrhundert)

Bäckermeister

Rudolf Gerecke

Träger des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
Verdienstnadel in Gold Gemeinde Schwülper, Landkreis Gifhorn
* 23. April 1928
38112 Veltenhof,
Pfälzer Straße 40

† 11. Juli 2019
38179 Groß Schwülper,
Hauptstraße 10 A

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

Gudrun Müller-Gerecke
Prof. Dr. Markus Müller und Beatriz Gallego
Antje Rothwinkler geb. Müller und Matthias Rothwinkler
mit Karolin und Antonia
Beate Müller und Uwe Schütze mit Anni
sowie alle Angehörigen
Die Trauerfeier findet am Samstag, 20. Juli 2019 um 12 Uhr in der St. Nikolaus Kirche, Kirchstraße 4
zu Groß Schwülper statt. Anschließend erfolgt die Beerdigung auf dem Friedhof Groß Schwülper.
Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen.
Im Anschluss laden wir zum Trauerkaffee in die Okerhalle ein.
AndreAs Günter BestAttunGen, Groß-Schwülper, Tel. 05303 – 94 18 00

Zurück