Prof. Dr. Steen Olaf Welding : Traueranzeige

Veröffentlicht in Braunschweiger Zeitung am 10.Juli 2019

...das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
A. de Saint-Exupéry

Prof. Dr. Steen Olaf Welding
6. Nov. 1936 – 13. Juni 2019

Früh erblindet und im Alter von zusätzlichen körperlichen
Beeinträchtigungen und weiteren, bewundernswert ertragenen
Prüfungen belastet, hat Steen Olaf Welding die Philosophie zu seinem
Lebensinhalt gemacht. Bis zu seinem Tod hat sich der bescheidene
Gelehrte grundsätzlichen Problemen des Geistes, der Erkenntnis,
der Sprache und der Logik gewidmet und noch als 80-jähriger über
essentielle Fragen des Faches publiziert. Auch historisch-politisch
war er stets neugierig, informiert und leidenschaftlich diskutierend.
Olaf war fähig zu tiefer Menschlichkeit, zu Vertrauen, selten
gewordener Freundschaft und grenzenloser Hilfsbereitschaft. Er war
dem Anderen zugewandt, konnte sich völlig auf ihn einlassen, dabei
von seiner eigenen Situation absehend. Mit wachem, kritischem Geist
und trockenem Humor bereicherte er alle, die ihm nahe standen.
Olaf, Du fehlst!
Für die Kollegen und Freunde
Prof. Dr. Dieter Dowe und Dr. Heike Christina Mätzing
St. Augustin/Braunschweig

Zurück