Manfred Mathes : Traueranzeige

Veröffentlicht: Wolfenbütteler Zeitung am 8.Juli 2020

Der Mann selbst stirbt und vergeht;
doch seine Ideen und Handlungen leben fort
und hinterlassen der Menschheit einen unauslöschlichen Eindruck.
Und so bekommt der Geist seines Lebens Dauer und Ewigkeit,
beeinflusst Gedanken und den Willen
und trägt dadurch dazu bei, den Charakter der Zukunft zu gestalten.
- Samuel Smiles -

Manfred Mathes
* 5. März 1941 in Berlin

† 4. Juli 2020 in Borken

In tiefer Trauer nehmen wir in Liebe und Dankbarkeit
mit einem letzten „Glückauf“ Abschied.

Ingrid Mathes, geb. Kerstein
Anne-Kathrin, geb. Mathes und Volker Göbel
Sebastian Göbel und Maren Kremer
Kimberly Göbel
Jörn Mathes mit Fabiana und Viola
Renate Brzezinski, geb. Mathes mit Familie
Heiden, Wolfenbüttel, Düsseldorf, Berlin, im Juli 2020
Traueranschrift: Ingrid Mathes, Mozartstraße 28, 46359 Heiden
Die Trauerfeier findet statt am Samstag, dem 11. Juli 2020, um 12.00 Uhr
in der Friedhofkapelle zu Heiden, Rekener Straße. Daran anschließend erfolgt die Beisetzung.
Von Blumen und Grabschmuck bitten wir Abstand zu nehmen.
Sehr gern kann an die „Deutsche Herzstiftung“ gespendet werden:
Commerzbank AG, Frankfurt, IBAN DE82 5008 009035 00, BIC DRESDEFFXXX
Sollte jemand aus Versehen keine besondere Anzeige erhalten haben,
so bitten wir, diese als solche zu betrachten.

Ehrungen und Nachrichten

  • 30-08-2020
    Sehr geehrte Frau Mathes und Familie, mit tiefer Anteilnahme erfuhr ich erst heute vom Ableben des lieben Manfred! In Trauer und ehrender Erinnerung: Hajo Görsch /DAG-Ver.di
Zurück