Edmund Frauendorf : Traueranzeige

Veröffentlicht in Salzgitter Zeitung am 5.Dezember 2018

Alle Tage ist kein Sonntag,
alle Tag gibt‘s keinen Wein,
aber Du sollst alle Tage
recht lieb zu mir sein.
Und wenn ich einst tot bin
sollst Du denken an mich,
auch am Abend, eh Du einschläfst,
aber weinen sollst Du nicht.

Das Oberhaupt unserer Familie, unser geliebter Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa ist am Sonntag friedlich eingeschlafen

Edmund Frauendorf
* 16.11.1930
in Dirschau

† 02.12.2018
in Salzgitter

Traurig und dankbar nehmen wir Abschied.
Kurt und Christel Milbradt, geb. Frauendorf
Ingo und Gabi Roland, geb. Frauendorf
Burkhard und Sabine Schlüter, geb. Frauendorf
Thomas und Marlene Frauendorf
Stefan Frauendorf
Jens und Nicole
Sven und Ilona mit Paula
Sonja und Jan
Tobias und Janet
Timo und Steffi mit Emily
Nadja und Falk
Nils und Nicole
Die Trauerfeier findet am Donnerstag, dem 06. Dezember 2018, um 12 Uhr in der Kapelle des
städtischen Friedhofes in Salzgitter-Lebenstedt statt. Im Anschluss erfolgt die Überführung
zum Krematorium.
Betreuung: Bestattungshaus „Frieden“ Stahlmann/Kühn,
Berliner Str. 56, vormals Plaianu, Tel. 88488

Zurück