Waldemar Schulz : Gedenken

Veröffentlicht: Helmstedter Nachrichten am 6.April 2020

„Wir müssen annehmen, was unannehmbar ist.
Wir mussten abgeben, was wir festhalten wollten.
Wir müssen Unabänderliches hinnehmen.“
(Verfasser unbekannt)

Die Stadt Helmstedt trauert um ihren ehemaligen Mitarbeiter

Waldemar Schulz
der am 22.03.2020 im Alter von 91 Jahren verstarb.
Herr Schulz hat seit Beginn seiner Ausbildung am 01.04.1943
bis zur Versetzung in den Ruhestand am 31.07.1990 der Stadt
Helmstedt treue Dienste geleistet. Während seiner Dienstzeit
war Herr Schulz als Leiter der Sozialhilfeabteilung, anschließend
als Leiter des Rechnungsprüfungsamtes und zuletzt als Leiter
der Städtekämmerei tätig. Als ausgesprochen kollegialer sowie
pflichtbewusster Mitarbeiter und Vorgesetzter ist er uns in bester
Erinnerung geblieben. Den Angehörigen sprechen wir in diesen
schweren Zeiten unser herzliches Beileid aus.
Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Gedenken bewahren.

Stadt Helmstedt

Wittich Schobert
Bürgermeister

Nicole Schmidchen-Ließmann
Personalrat

Zurück