Prof. Dr. Karl Bruns : Gedenken

Veröffentlicht: Braunschweiger Zeitung am 8.May 2021

Die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften trauert
um

Prof. Dr. Karl Bruns
* 23.07.1941 † 02.05.2021

Nach einer Tätigkeit als Lehrbeauftragter war Prof. Dr. Bruns
von 1977 bis 2006 hauptberuflich als Lehrender, seit 1979 als
Professor an unserer Hochschule tätig. Er hat die Entwicklung
der Hochschule maßgeblich mitgestaltet und nicht nur 14 Jahre
lang als Dekan seine ursprüngliche Fakultät Maschinenbau in
Wolfenbüttel geleitet, sondern, ebenfalls als Dekan, den Aufbau von drei weiteren Fakultäten an den in den 80er und 90er
Jahren neu gegründeten Standorten Wolfsburg und Salzgitter
vorangetrieben. Er war ein Wissenschaftsmanager im allerbesten Sinne, hat unermüdlich und mit einem sicheren Gespür
für aktuelle Bedarfe neue Studienangebote und Forschungsprojekte entwickelt und für deren Realisierung die erforderlichen
Mittel und wichtige Partner akquiriert. Neben seinen herausragenden Leistungen für Forschung und Lehre sowie für die
internationalen Kontakte der Hochschule schätzten ihn seine
Kolleginnen und Kollegen ebenso wie seine Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter sowie die Studierenden für seine Offenheit,
seine Herzlichkeit, seine menschliche Wärme und seinen zuweilen spitzbübischen Humor.
Die Hochschule ist ihm zu außerordentlichem Dank verpflichtet
und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Präsidium, Fakultät Maschinenbau, Fakultät Wirtschaft,
Fakultät Gesundheitswesen, Fakultät Verkehr-SportTourismus-Medien und Personalrat der Ostfalia Hochschule
für angewandte Wissenschaften

Zurück