Petra Ammon : Gedenken

Veröffentlicht in Helmstedter Nachrichten am 12.Dezember 2019

„Es kann nicht immer so bleiben,
hier unter dem wechselnden Mond,
es blüht eine Zeit und verwelket,
was mit uns die Erde bewohnt.“

(August von Kotzebue)

Die Stadt Helmstedt trauert um die ehemalige Mitarbeiterin

Petra Ammon

die am 25.10.2019 im Alter von 62 Jahren verstarb.
Frau Ammon war seit Beginn ihrer Ausbildung am 01.04.1974 bis zur
Versetzung in den Ruhestand am 30.09.2016 bei der Stadt Helmstedt
beschäftigt. Während Ihrer Dienstzeit war Frau Ammon zunächst im Hauptamt und Büro des Rates, später u.a. als Abteilungsleiterin des Einwohnermelde- und Personenstandswesens und als Standesbeamtin tätig. Vor
Versetzung in den Ruhestand nahm Frau Ammon die Aufgaben der Datenschutzbeauftragten wahr. Als ausgesprochen engagierte und pflichtbewusste
Mitarbeiterin ist sie uns in bester Erinnerung geblieben. Den Angehörigen
sprechen wir in diesen schweren Stunden unser herzliches Beileid aus.
Wir werden den Verstorbenen ein ehrendes Gedenken bewahren.
Stadt Helmstedt
Wittich Schobert
Nicole Schmidchen-Ließmann
Bürgermeister
Personalrat

Zurück