Kreisamtmann a. D. Klaus-Jürgen Reichstein : Gedenken

Veröffentlicht: Wolfsburger Nachrichten am 7.August 2021

Nachruf
Am 01.08.2021 verstarb

Herr
Kreisamtmann a. D.
Klaus-Jürgen Reichstein
im Alter von 74 Jahren
Herr
Reichstein
trat
am
01.04.1963
als
Verwaltungslehrling in den Dienst des Landkreises
Gifhorn ein. Mit Beendigung der Ausbildung wurde er mit
Wirkung vom 01.10.1965 als Angestellter übernommen
und arbeitete im Kreisbau- und Planungsamt sowie im
Amt für Landwirtschaft. Nach erfolgreichem Abschluss
der Verwaltungsprüfung II im März 1973 wurde Herr
Reichstein in das Beamtenverhältnis übernommen
und durchlief die Ämter der Laufbahn des gehobenen
Dienstes, bis er 1981 zum Kreisamtmann ernannt wurde.
Sein Einsatz erfolgte ab April 1973 im Ordnungsamt,
wo er insbesondere mit Jagdangelegenheiten betraut
war. Im Februar 1981 wechselte er in das Sozialamt
und übernahm bis Februar 1999 die Gruppenleitung für
die Wohnungsförderung und später für die Besonderen
Sozialleistungsgesetze. Ab dem 15.02.1999 bis zu
seinem Eintritt in die Freistellungsphase der Altersteilzeit
am 01.02.2010 war Herr Reichstein als stellvertretender
Leiter der Kreiskasse tätig. Mit Wirkung vom 01.02.2012
wurde er mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand
versetzt.
Herr Reichstein zeichnete sich bei der Erfüllung der an
ihn gestellten vielseitigen und schwierigen Aufgaben
durch eine hohe fachliche und menschliche Qualifikation
aus. Durch sein berufliches Engagement und seine
Persönlichkeit war er ein geschätzter Mitarbeiter.
Wir danken Herrn Reichstein für seine langjährigen
Dienste sowie seine treue Pflichterfüllung und werden
ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Landkreis Gifhorn
Dr. Andreas Ebel
Landrat

Stefan Hölter
Personalrat

Zurück