Karl-Heinz Geermann : Gedenken

Veröffentlicht: Wolfsburger Nachrichten am 27.April 2020

Nachruf
Am 13.04.2020 verstarb

Herr Karl-Heinz Geermann
- Träger der Ehrenplakette der Stadt Gifhorn -

im Alter von 92 Jahren.
Der Tod von Karl-Heinz Geermann bewegt uns sehr. Mit ihm verliert die Stadt einen
Menschen, dessen Leben die Freiwillige Feuerwehr war.
Im März 1954 trat Karl-Heinz Geermann in die Freiwillige Feuerwehr ein und durchlief in
seiner 60-jährigen Mitgliedschaft alle Dienstgrade bis zum Stadtbrandmeister. Er war bei
unzähligen Brandeinsätzen mit dabei, auch als Einsatzleiter, und stellte sich dabei
aufopferungsvoll in den Dienst der Gemeinschaft. Hauptamtlich war er mehr als 20 Jahre lang
Gerätewart. Hier konnte er sein hohes Fachwissen einbringen, von dem alle profitierten.
Karl-Heinz Geermann war ein besonderer Mensch: unerschrocken, mutig, geradeaus,
selbstlos und immer mit einem offenen Ohr für die Anderen. Wo er helfen konnte, tat er es.
So ist es sein Verdienst, dass der Musikzug im Jahr 1969 neu gegründet wurde. Und er
wusste, wie man die Kinder begeistert und ihnen das Gefühl vermittelt, dass sie dazugehören.
So hat er eine ganze Generation von Feuerwehrkameraden geprägt, denen er Vorbild war.
Für sein außerordentliches Engagement für die Freiwillige Feuerwehr wurde Herr Geermann
1994 mit der Ehrenplakette der Stadt Gifhorn geehrt. Wir werden ihn als einen Menschen in
Erinnerung behalten, der seine Erfüllung im Dienst seiner Mitmenschen fand.

Rat und Verwaltung der Stadt Gifhorn

Für den Personalrat

Matthias Nerlich
Christian Sckopp
Bürgermeister Vorsitzender

Zurück