Gerhard Seidenkranz : Gedenken

Veröffentlicht: Wolfenbütteler Zeitung am 8.Oktober 2020

Am 30. September 2020 verstarb im Alter von 85 Jahren der
ehemalige Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende
des Wolfenbütteler Kreistages

Gerhard Seidenkranz
Träger des Verdienstkreuzes am Bande
des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
Herr Seidenkranz gehörte dem Kreistag des Landkreises
Wolfenbüttel von 1981 bis 2011 an. Während dieser Zeit
hat Herr Seidenkranz im Ausschuss für Kultur und Sport, im
Prüfungs- und Sicherheitsausschuss, im Ausschuss für Bauwesen und öffentliche Einrichtungen, im Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft, Bauen und Sicherheit sowie im Werksausschuss der Wirtschaftsbetriebe Landkreis Wolfenbüttel
mitgewirkt. Im Ausschuss für Bauwesen und öffentliche Einrichtungen hatte er für die gesamte Dauer der XIV. Wahlperiode des Kreistages Wolfenbüttel den Vorsitz inne. Zudem stand
Herr Seidenkranz dem Kreistag des Landkreises Wolfenbüttel
in dessen XV. Wahlperiode als Vorsitzender vor.
Herr Seidenkranz hat die Interessen und das Wohl der Bürgerinnen und Bürger bei der Wahrnehmung seines Mandats mit
einem außerordentlich hohen Engagement und seiner ganzen
Kraft vertreten. Unsere Gesellschaft und unser Gemeinwesen
hat er durch seine Jahrzehnte währende kommunalpolitische
Tätigkeit nachhaltig bereichert. Dafür gebührt ihm unser Dank.
Der Landkreis Wolfenbüttel verliert mit Herrn Gerhard
Seidenkranz eine verdienstvolle Persönlichkeit und blickt voller
Dankbarkeit auf seinen Einsatz und sein Wirken als Kreistagsabgeordneter wie auch als Vorsitzender des Wolfenbütteler
Kreistages zurück.
Kreistag und Verwaltung des Landkreises Wolfenbüttel werden
Herrn Gerhard Seidenkranz ein ehrendes Gedenken bewahren. Unser Mitgefühl gehört seiner Familie.
Wolfenbüttel, im Oktober 2020
LANDKREIS WOLFENBÜTTEL
Christiana Steinbrügge
Landrätin

Oliver Ganzauer
Vorsitzender des Kreistages

Zurück