Gerhard Kupka : Gedenken

Veröffentlicht: Helmstedter Nachrichten am 3.April 2021

Das Deutsche Rote Kreuz trauert um

Gerhard Kupka
Verstorben am 17. März 2021 im Alter von 78 Jahren.
Unbeirrt und aufopfernd hat Gerhard Kupka jahrzehntelang ehrenamtlich die
Interessen des DRK vertreten. Beispiellos und vorbildlich und hat er seine
Kompetenzen in den Dienst des Roten Kreuzes gestellt.
Er war Rotkreuzler mit ganzem Herzen. Als stellvertretender Vorsitzender des
Ortsvereins Vorsfelde e. V. stand er seinen Mitmenschen mit seinem Wissen
und seiner Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen stets zur Seite. Sein
Schwerpunkt lag in der Betreuung von Kindern und alten Menschen. Wenn es
ihnen gut ging, ging es auch ihm gut.
Er organisierte u. a. jahrelang die Blutspenden in Vorsfelde und förderte
uneigennützig die Zusammenarbeit mit dem Litauischen Roten Kreuz. Für seinen
unermüdlichen Einsatz wurde er mit der Carl-Grete-Medaille ausgezeichnet.
Sein unentwegtes Wirken und seine unnachahmliche Art qualifizierten ihn zu
einer hochgeachteten und gern gesehenen Persönlichkeit.
Wir werden Herrn Gerhard Kupka schmerzlich vermissen und ihn stets in
dankbarer Erinnerung behalten.
Seinen Angehörigen gilt unser tief empfundenes Mitgefühl.

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Wolfsburg e. V.
Dr. Jörg Lamberg
Thorsten Rückert
Präsident
Vorstand

Zurück