Annemarie Gnatzy : Danksagung

Veröffentlicht: Wolfsburger Nachrichten am 29.Januar 2021

Annemarie Gnatzy
A

† 19. Dezember 2020

Abschied nehmen von geliebten Menschen bedeutet Trauer
und Schmerz. Aber auch Liebe und Dankbarkeit.
Wir möchten auf diesem Weg all unseren Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn
für die Aufmerksamkeiten, ein stilles Gebet und die Unterstützung danken. Danke für die
tröstenden Worte, gesprochen oder geschrieben, für Zeichen der Liebe und Verbundenheit,
Freundschaft und das ehrende Geleit bei der Beisetzung.
Besonderen, von Herzen kommenden Dank möchten wir den MitarbeiterInnen des
Hanns-Lilje-Heims aussprechen. Danke, dass Sie so aufopferungsvoll und liebevoll zu unserer
Mutter waren. Auch während der schweren Corona-Zeit, welche uns leider immer noch
begleitet. Wir wissen Ihre Arbeit und Ihren Einsatz sehr zu schätzen. Es gibt nicht genug
Worte, um Ihnen zu danken. Schön, dass es Sie gibt!
Ebenso gilt unser besonderer Dank Herrn Gerrit Gebauer vom Beerdigungsinstitut Gebauer.
Herr Gebauer hat uns durch seine einfühlsame, mitfühlende, verständnis- und liebevolle
Begleitung in unseren schweren Stunden sehr geholfen. Herzlichen Dank, dass Sie sich
immer Zeit für uns genommen haben und uns beratend zur Seite standen.
Danke für die schöne, persönlich gestaltete Trauerrede von Pastor Salfesky, die uns in
dem Moment des endgültigen Abschieds Kraft gab, den schweren letzten Weg zu gehen
und die liebevollen Erinnerungen zu bewahren. Herzlichen Dank für Ihre tröstenden Worte,
die persönliche Unterstützung bei der Beerdigung und Ihr tiefes Mitgefühl!

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner
Mitmenschen. Mama, wir werden Dich nie vergessen!

Deine Töchter

Zurück